Die eigene Persönlichkeit entfalten, Freiräume schaffen für Entdeckungen und das pure Erleben der Natur, dafür braucht der Mensch Raum, Zeit und natürliche Materialien um sich herum. Wer auch nachts das ursprüngliche Gefühl des Unverfälschten genießen möchte, wählt Bettdecken aus unserer Serie „Naturhaar/Naturfaser“. Die Natur hält alles bereit, was wir für einen erholsamen Schlaf brauchen: feinstes Cashmere für traumhafte Leichtigkeit, edle Wildseide für ausgleichendes Wohlgefühl bei unterschiedlichen Temperaturen, feinstes Kamelhaar für bleibende Bettwärme oder ursprüngliche Schafschurwolle für ein behagliches Schlafklima.

Cashmere
Cashmere gilt seit jeher als Synonym für das wertvollste und feinste Naturhaar. Es stammt von der Cashmere-Ziege aus dem mittelasiatischen Hochland in China und der Mongolei. Es zeichnet sich durch seine besondere Weichheit und Anschmiegsamkeit aus. Cashmerehaar wirkt klimaregulierend und sorgt als Füllung in Bettdecken für höchsten Schlafkomfort.

Kamelhaar
Ausschließlich heller Brustflaum von jungen Kamelen aus dem ostasiatischen Raum kommt als Füllung für diese hochwertigen Bettdecken zum Einsatz. Die Tiere werden nicht geschoren, vielmehr werden die ausfallenden Haare in Handarbeit eingesammelt. Kamelhaarflaum zeichnet sich besonders durch seine Weichheit und Anschmiegsamkeit aus. Die Kräuselung der Haare erlaubt ein geringes Füllgewicht bei gleichzeitig hohem Füllvolumen.

Wolle
Schafschurwolle gilt als eines der ältesten Nutzhaare. Sie kann bis zu 30 % ihres Eigengewichtes an Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich klamm anzufühlen. Gleichzeitig ist sie in der Lage, diese Feuchtigkeit schnell an die Außenluft abzugeben. So entstehen Bettdecken mit einem wohlig-warmen Schlafklima zu allen Jahreszeiten.

Wildseide
Edle Seide war zu allen Zeiten von einer besonderen Aura umgeben. Wildseide, auch Tussah-Seide genannt, kommt aus China und wird aus den Kokons des Eichenlaubspinners gewonnen. Wildseide wirkt kühlend und somit angenehm auf dem Körper. Leichte Füllgewichte kommen besonders für Sommerdecken zum Einsatz.

Baumwolle
Ebenfalls eine der ältesten Nutzpflanzen der Menschheit, ist als Füllmaterial für Steppbetten bestens geeignet. Sie zeichnet sich durch hohe Feuchtigkeitsaufnahme aus, speichert diese aber nicht, sondern gibt sie schnell an die Raumluft ab. Das Ergebnis ist ein angenehm trockenes Schlafklima.

Textilfaser
Alle Facetten des Lebens kennenlernen, Familie und Hobbys verbinden, sich für Trends und Neues interessieren: Wer seine Tage so mit Ereignissen füllt, der wünscht sich für die Nächte eine ebenso angenehme wie unkomplizierte Bettdecke. Mit den hochwertigen Textilfaser-Steppbetten aus unserer Serie, verbinden wir Pflegeleichtigkeit mit hohem Schlafkomfort. Leicht und luftig schmiegen sich diese Bettdecken an den Körper und sorgen für einen guten, erholsamen Schlaf. Schnell und einfach lassen sich die Steppbetten waschen und trocknen. Hohe Waschtemperaturen und Wäschetrockner machen ihnen nichts aus, daher eignen sich Textilfaser-Bettdecken und Kopfkissen in idealer Weise für Hausstaubmilben-Allergiker. Markenfaser Steppbetten und Kopfkissen mit einer Füllung aus modernen Textilfasern verbinden Funktionalität, optimale Pflegeleichtigkeit und Hygiene mit den Vorteilen von Anschmiegsamkeit und Leichtigkeit. Die Produkte sind waschbar bis 60 °C bzw. 95 °C, trocknergeeignet und somit für Hausstauballergiker besonders zu empfehlende Bettdecken und Kopfkissen.

 zurück